© Glynne Steele
© Glynne Steele

Nach einem überwältigenden Erfolg unseres ersten live outings im Mai 2018 freut sich Wet Paint  auf ein 30-minütiges work-in-progress sharing unserer ersten Produktion Working Title Medea auf dem diesjährigen Edinburgh Festival Fringe zu zeigen,

 

7-11 August 2018, 21:20

Summerhall Edinburgh

 

 

© Pallasca Photography
© Pallasca Photography

 

Tickets für unsere Produktion Ur-Medëa (★★★★  Everyday Theatre) auf dem Edinburgh Festival Fringe gibt es hier.

 

7-11 August 2018, 20.45h

Summerhall Edinburgh

 

© Ricardo Samuel
© Ricardo Samuel

 

Physical Theatre meets klassisches Schauspieltraining.

Ich freue mich seit Oktober 2017 im Master Actor Performer Training Rose Bruford College in London zu studieren. 

 

 

© Pallasca Photography
© Pallasca Photography

Unser erstes Live Outing als Wet Paint, einer neuen internationalen Kooperation von Theaterautorin, Performerin und Sängerin Therese Ramstedt und meiner Wenigkeit, steht bevor!

 

Working Title Medea wird am 27. Mai 2018 im Rahmen der Pennyworth Productions’ PEN auf der großen Bühne des Arcola Theatres in London zu sehen sein.   

27. Mai 2018, 18:30h

Arcola Theatre

Nach ausverkaufter Uraufführung im Rahmen des Festivals Theater der Welt im Mai sind wir im Oktober bereits wieder mit unserer Produktion "Silmandé" von und mit HajusomEnsemble Resonanz, Viktor Marek und Jardin Silmandé (Burkina Faso) auf Kampnagel

 

Fr, 27.Oktober 2017 19:30

Sa, 28.Oktober 2017 19:30

Kampnagel Hamburg, K2

 

 

Wir kommen mit dem Stück "Paradise Mastaz" nach Bochum und spielen um den Fritz-Wortelmann Preis! Hajusom freut sich bei dem Festival FIDENA dabei zu sein.

 

5. Oktober 18 Uhr

Zeche 1, Bochum

 

 

Wiederaufnahme der Soloperformance  Ursonate Part I

 

30.09.2017 18h

 

Atelier Freiraum1,Hütten 87

20355 Hamburg

 

 

Ich freue mich mit dem Theaterensemble "Meine Damen und Herren" auf der Bühne zu stehen.

"GANS ANDERS" ein Kindertheaterstück mit Puppen frei nach dem Kinderbuch "Gans der Bär" von Katja Gehrmann.

 

23. Juni, 15h Barmbek Basch

Wohldorferstraße 30, 22081 Hamburg

 

Unsere neue Hajusom Produktion kommt auf die Bühne! "Silmandé" ist eine Future-Performance von und mit HajusomEnsemble Resonanz, Viktor Marek und Jardin Silmandé (Ouagadougou Burkina Faso). Wir freuen uns Teil des internationalen Festivals  „Theater der Welt“ zu sein.

Weltpremiere im Rahmen des Festivals Theater der Welt
01. Juni 2017, 19.00 

Weitere Spieltermine

02. & 03. Juni 2017, 19.00 Uhr

04. Juni 2017, 19.30 Uhr

 

Kampnagel Hamburg, K2 

 

 

Im Rahmen der Recherchearbeit von SCRIPTINGS 

performe ich meine Soloperformance Ursonate Part I.

Weiterer Porgrammpunkt:

Lost in Representation - Serge Fouha & Jelka Plate und anschließender Publikumsdikussion.

Sonntag, 5.März 2017 19h

Scriptings, Kamerunerstr. 47, 13351 Berlin

 

 

Was ist politisch am politischen Theater? REALLY USEFUL THEATER macht Schluss mit Wohlfühlkultur und Sozialarbeit light im Theater. Gemeinsam mit Ben Sanogo und Farzad Fadai produziere ich ein künstlerisches Manifest, um mit der Vision von Hajusom anzutreten!

 

Mit dabei:

Showcase Beat Le Mot, God’s Entertainment und cobratheater.cobra (mit performativen Manifesten); Amelie Deuflhard, Sabina Dhein, Christine Ebeling, Larry Moore Macaulay, Kathrin Tiedemann und Franziska Werner (mit Kurator*innen-Statements).

26.November, Kampnagel, Hamburg

 

 

Wir sind eingeladen Teile unserer Musikperformance mit Puppen "Paradise Mastaz" im Rahmen des Puppenfestivals  "XLI Festival di Morgana" in Palermo zu performen.

 

Im Museo internazionale delle marionette Antonio Pasqualino.

 

10. & 11.November 2016

jeweils um 21.15h

 

 

Im Rahmen des Kulturfestivals Hamburger Neustadt "DRUNTER & DRÜBER " werden Alina Fishzon und ich Solo Performances "in between" präsentieren! Kommt vorbei und lasst euch überraschen.

 

Atelier Freiraum 1, Hütten 87 , 20355 Hamburg

Sa, 17.09.2016 14h & 18h

So, 18.09.2016 15h

 

 

Die Premiere unserer neuen Hajusom Produktion "Wake Up" steht bevor! Gemeinsam mit Musikern des Ensembles Resonanz erforschen wir das Verhältnis von Mensch und Natur mit einer posthumanen Performance.

 

Premiere Freitag, 2.September 2016 20 h

Resonanzraum, Bunker, St Pauli Hamburg

 

Weitere Aufführungen:
03.09.2016, 15 Uhr und 20 Uhr, ebenda

In der Pilotfolge der Serie "MyHostel" der Hochschule der Medien Stuttgart habe ich die Rolle der chaotischen aber liebenswerten Hostelgründerin Andy Johnson (HR) übernommen.

Regie: Jonathan Behr

Juli 2016

Podiumsdiskussion auf der Jahreskonferenz der Dramaturgischen Gesellschaft im Deutschen Theater "Flucht nach vorn? Schutzsuchende zwischen Bühne und Wirklichkeit"

mit  Ella Huck und dem Intendanten des DT Ulrich Khuon (Moderation Susanne Burkhardt).

Januar 2016

Hajusom kommt nach Berlin! Am 28. und 29. November 2015 performen wir "Paradise Mastaz" eine Musikperformance mit Puppen im Herbstsalon des Maxim Gorki Theater in Berlin.

 

November 2015


Künstlerische Impulse und Podiumsdiskussion mit Elmira Ghafoori und Dorothea Reinicke auf der internationalen Tagung "Perspektiven kultureller Bildung in Europa".

 

Akademie Remscheid und der Stiftung Genshagen, Schloss Genshagen

November 2015

Am 14.November 2015 spielen wir die Musikperformance "Paradise Mastaz" im Rahmen des Festivals Made in Germany im Schauspiel Stuttgart.

 

November 2015

Wir performen Paradise Mastaz" eine Musikperformance mit Puppen am 17. und 18. Oktober 2015 im Rahmen des Munic Welcome Theatre an den Münchner Kammerspielen.

 

Oktober 2015


Theater/ Performanceprojekt mit Sofie Olbers zum Thema der weltweiten Müllproblematik.

Hamburg (trinationale Begegnung Hamburg/Deutschland, Epinay-Sur-Seine/Aubervilliers/Frankreich und Ziguinchor/Senegal)

September 2015

 

Systeme-D hat es sich zur Aufgabe gemacht mit künstlerisch-medialen Aktionen die weltweite Müllproblematik aus verschiedenen lokalen Kontexten zu betrachten und Ideen zum nachhaltigen und bewussten Handeln zu entwickeln.

 

 

 

 

 

Hajusom geht auch 2015 wieder auf Gastpielreise. Wir performen die Musikperformance "Paradise Mastaz" (Premiere April 2013)  in verschiedenen deutschen Städten.


Wiederaufnahme des Stückes "Hajusom in Bollyland" auf Kampnagel Hamburg im Rahmen des Festivals "If we ruled the world: 150 Jahre Hajusom".

November 2014


Performance und Preisverleihung des Max-Brauer-Preises der Alfred Toepfer Stiftung F.V.S. an Hajusom e.V. in der Staatsoper Hamburg.

September 2014

 

 

 

 

 


Hajusom kommt nach Düsseldorf!

Gastpsiel unsererMusikperformance "Paradise Mastaz" beim Koproduktionspartner FFT Düsseldorf.

Mai 2014


Wir freuen uns auf die Wiederaufnahme von "Paradise Mastaz" im Rahmen des Krass Festivals 2014 auf Kampnagel Hamburg.

Februar 2014